Triple-Chocolate-Cookies

Zutaten für 12 Stück

  • 250 g Zartbitterschokolade
  • 225 g vegane Margarine
  • 180 g Rohrohrzucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Weizenmehl, Typ 450
  • 4 EL Kakaopulver
  • 4 TL Backpulver
  • 150 g vegane Schokoladendrops

Zubereitung:

  1. Zartbitterschokolade zerkleinern und in einer Schüssel schmelzen lassen.
  2. Mit einem Handrührgerät Margarine und Zucker auf niedriger Stufe vermengen. Vanillezucker und Salz hinzufügen und gut unterheben. In einer weiteren Schüssel Mehl, Kakao und Backpulver vermischen und löffelweise der Zuckermasse beifügen. Gründlich rühren, bevor der nächste Löffel hinzugegeben wird. Zuletzt die geschmolzene Schokolade und die Schokoladendrops unterheben. Den Teig für 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mithilfe von 2 Teelöffeln 12 kleine Kugeln aus dem Teig formen und mit mindestens 7 cm Abstand voneinander auf dem Blech platzieren. Die Kugeln auf dem Blech leicht andrücken.
  4. Die Kekse auf mittlerer Schiene 8–10 Minuten im Ofen backen.
  5. Anschließend die Kekse vorsichtig vom Backpapier nehmen und abkühlen lassen.